Tel.: 0221 16421278 • E-Mail

   

 
 
 Sie sind hier: Erzbistum Köln    >    Internationale Katholische Seelsorge    > Datenbankabfrage  
 

Hedda von Wessex

 

Hedda_von_WessexHedda von Wessex
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der heilige Hedda von Wessex auch Hedde oder Haedde († 7. Juli 705 in Winchester) war ein englischer Kleriker und Berater von König Ine.

Hedda war zunächst Benediktinermönch, später Abt der Benediktinerabtei von Whitby und wurde 676 von Erzbischof Theodor von Canterbury zum Bischof der Diözese Wessex geweiht.[1] Er war Nachfolger von Bischof Leutherius und hatte das Amt bis zu seinem Tode 705 inne. Sein Bischofssitz war zuerst Dorchester, dann Winchester.

In den dreißig Jahren als Bischof erlebte er als Könige von Wessex nacheinander Centwine, den heiligen Caedwalla und den heiligen Ine. Hedda war einer der wichtigsten Ratgeber von König Ine und hatte großen Einfluss auf dessen Gesetzgebung. Es wird berichtet, er habe die Gebeine des heiligen Birinus, dem ersten Bischof von Wessex, von Dorchester nach Winchester übertragen. Nach Felix dem Mönch[2] weihte er den Hl. Guthlac zum Priester und bestattete ihn schließlich.

Beda berichtet von ihm, er sei ein guter und gerechter Mann gewesen, der in der Ausübung seiner Pflicht mehr durch eine angeborene Liebe zur Tugend geleitet worden sei als durch das, was er in Büchern gelesen habe.

Nach seinem Tod wurde die Diözese Wessex in die Diözesen Sherborne und Winchester geteilt. Seine Nachfolger waren der heilige Aldhelm von Sherborne in Sherborne und in Winchester Daniel von Winchester.

Gedenktag ist sein Sterbetag, der 7. Juli.

Einzelnachweise

  1. Powicke & Fryde: Handbook of British Chronology. Second Edition, London, 1961, S. 257
  2. Felix, Vita Sancti Guthlaci

Literatur

  • Farmer, David Hugh: Dictionary of Saints. Oxford, 2011, 5. Auflage, ISBN 978-0-19-959660-7, S. 205

Weblinks

  • Barbara Yorke, Hædde (d. 705/6), Oxford Dictionary of National Biography, Oxford University Press, 2004 gesehen am 16. Juli 2012
VorgängerAmtNachfolger
LeuthereBischof von Wessex
676-705
Daniel

 


Dieser Text stammt aus der Wikipedia. Bitte bearbeiten Sie ihn dort, damit die Änderungen allen zu Gute kommen. Danke.

Zum Bearbeiten öffnen | Versionsgeschichte des Artikels | Lizenzbestimmungen der Wikipedia

 

zurück

 

   
Gottesdienste auf
Albanisch
Chaldäisch
Chinesisch
Englisch
Eritreisch
Französisch
Ghanesisch
Indisch
Indonesisch
Italienisch
Japanisch
Kroatisch
Koreanisch
Litauisch
Maronitisch
Philippinisch
Polnisch
Portugiesisch
Rumänisch
Spanisch
Tamilisch
Twi
Ukrainisch
Vietnamesisch

 

Regelmäßige Termine
Juli 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

 

August 2019
MoDiMiDoFrSaSo
   1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
 
Unsere Plakate für
  • Bergisches Land
  • Bonn
  • Düsseldorf
  • Köln
  •  
     
     
     
     
    Seitenanfang
     
     
     
     
     
     

     

     

    Empfehlen Sie unsere Seite weiter
         

     

    Erzbistum Köln, Internationale katholische Seelsorge • Bischofsvikar Weihbischof Dr. Dominikus Schwaderlapp

    Marzellenstraße 32, 50668 Köln

    Tel.: 0221-1642-1278 • Fax: 0221-1642-1765 • E-Mail

    Rechtliches: Impressum | Datenschutz

    Links: Erzbistum Köln | Kölner Dom | Deutsche Bischofskonferenz | Vatikan